Schwerer Unfall auf der Emscherallee - sechs Verletzte

Kreuzung war gesperrt

Schwerer Unfall im Dortmunder Westen: Auf der Kreuzung Emscherallee / Ellinghauser Straße sind am Dienstagnachmittag zwei Fahrzeuge kollidiert. Sechs Menschen wurden verletzt, darunter auch zwei Kinder. Die Kreuzung war für etwa zwei Stunden teilweise gesperrt.

MENGEDE

von Daniel Müller

, 29.08.2017, 15:33 Uhr / Lesedauer: 2 min
Nach ersten Angaben der Polizei sind zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Emscherallee / Ellinghauser Straße kollidiert. Foto: René Werner / IDA News

Nach ersten Angaben der Polizei sind zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Emscherallee / Ellinghauser Straße kollidiert. Foto: René Werner / IDA News

Aktualisierung, Mittwoch, 14.37 Uhr: Sechs Leichtverletzte

Die Polizei hat am Mittwochmittag eine zusammenfassende Pressemitteilung veröffentlicht. Demnach wurden bei dem Unfall sechs Menschen leicht verletzt. Inzwischen liegen auch Erkenntnisse zum Unfallhergang vor: Gegen 14 Uhr war ein 30-jähriger Mann aus Straubing auf der Emscherallee in Fahrtrichtung Huckarde unterwegs.

Auf der Kreuzung mit der Ellinghauser Straße kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug eines 52-Jährigen aus Castrop-Rauxel. Dieser hatte zuvor an der Ampel auf der Ellinghauser Straße gewartet und war seinen ersten eigenen Angaben zufolge bei Grün in Fahrtrichtung Eving in die Kreuzung eingefahren.

Bei dem Unfall wurden der 52-Jährige sowie ein in seinem Wagen befindlicher fast zweijähriger Junge aus Castrop-Rauxel leicht verletzt. Ebenso trugen vier Insassen im Auto des unverletzten 30-Jährigen (ein knapp einjähriger Junge und eine 23-jährige Frau aus Straubing, eine Frau aus Kiel sowie ein weiterer Mann) leichte Verletzungen davon. Rettungswagen brachten alle in umliegende Krankenhäuser. Nach ambulanter Behandlung konnten sie von dort wieder entlassen werden.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 21.000 Euro.

Aktualisierung, Dienstag, 16.14 Uhr: Sechs Verletzte - Unfallstelle wieder frei

Nach Angaben der Feuerwehr wurden bei dem Unfall sechs Menschen verletzt, sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Unter den Verletzten befinden sich eine schwangere Frau und drei Kinder.

Die Feuerwehr war mit fünf Rettungswagen, einem Notarzt, einem Kindernotarzt und zweit Fahrzeugen im Einsatz. Insgesamt waren rund 25 Einsatzkräfte vor Ort. Zum genauen Unfallhergang liegen uns noch keine Informationen vor.

Erste Meldung, Dienstag, 15.08 Uhr: Schwerer Unfall in Mengede

Wie die Polizei auf Nachfrage bestätigt, ereignete sich der Unfall um kurz nach 14 Uhr. Nach ersten Angaben der Polizei sind zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Emscherallee / Ellinghauser Straße kollidiert. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt, nach Angaben der Feuerwehr insgesamt fünf. Darunter befinden sich offenbar auch Kinder und eine schwangere Frau. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Laut Polizei flüchtete der mutmaßliche Unfallverursacher. Vor Ort, so ein Polizeisprecher, gebe es ein großes Trümmerfeld. Aktuell laufen die Aufräumarbeiten. Die Emscherallee ist in Richtung Huckarde gesperrt, die Ellinghauser Straße in Richtung Eving. Ortskundige Autofahrer sollten diesen Bereich daher meiden.

Lesen Sie jetzt