Auf der Autobahn 45 hat es einen schweren Unfall gegeben. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Auf der Autobahn 45 hat es einen schweren Unfall gegeben. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. © Oliver Schaper
Rettungseinsatz

Schwerer Verkehrsunfall auf der A45 bei Dortmund – Hubschrauber im Einsatz

Auf der Autobahn 45 in Dortmund hat es am Donnerstag einen schweren Unfall gegeben. Ein Auto ist dort von der Fahrbahn abgekommen. Mehrere Feuerwehrfahrzeuge und ein Hubschrauber waren im Einsatz.

Schwerer Unfall auf der A45: Der Fahrer eines Opel Corsas (49) ist auf Höhe der Abfahrt Eichlinghofen von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug landete in Seitenlage in einem Graben. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Danach wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

30 Feuerwehrleute auf der A45 im Einsatz

Über den Autor
Redakteur
Leitender Redakteur, seit 2010 in der Stadtredaktion Dortmund, seit 2007 bei den Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.