Senior stürzt nach Zusammenstoß mit Radfahrerin – und die flüchtet

Unfall

Ein 74-jähriger Dortmunder ist am Donnerstag durch einen Zusammenprall mit einer Radfahrerin in der Nordstadt zu Boden gestürzt. Die Frau flüchtete daraufhin. Die Polizei sucht Zeugen.

Dortmund

09.03.2020, 16:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine Radfahrerin ist am Donnerstagabend (5.3.) auf der Mallinckrodtstraße in der nördlichen Innenstadt mit einem 74-jährigen Fußgänger zusammengestoßen. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge ereignete sich der Unfall gegen 19.25 Uhr auf dem Radweg zwischen der Uhlandstraße und der Leopoldstraße.

Dabei sei der Senior von der bislang unbekannten Radfahrerin an der Schulter getroffen worden – der Mann fiel daraufhin mit dem Gesicht voran zu Boden. Dabei wurde er laut Polizei leicht verletzt.

So wird die Frau beschrieben

Doch die Radfahrerin hielt nicht etwa an, sondern flüchtete auf dem Radweg in unbekannte Richtung, so die Polizei.

Die Frau wird wie folgt beschrieben: Sie soll etwa 1,75 Meter groß gewesen sein und blonde Haare gehabt haben. Dazu trug sie ein dunkelbraunes oder grünes Oberteil. Zudem fuhr sie auf einem schwarzen Fahrrad ohne Licht.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachten konnten oder die Angaben zur flüchtigen Radfahrerin geben können. Diese mögen sich bei der Polizeiwache Nord unter der Rufnummer 0231-132-2321 melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt