Siebenjähriger auf Skateboard schwer verletzt

Verkehrsunfall

Ein siebenjähriger Junge ist am Montagabend bei einem Verkehrsunfall in Syburg schwer verletzt worden. Der Junge war auf dem Rücken liegend auf einem Skateboard auf die Syburger Straße gerollt. Dabei wurde er trotz Notbremsung des Fahrers von einem Auto angefahren.

SYBURG

25.10.2011, 10:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Unfall ereignete sich um 17.48 Uhr. Auf dem Skateboard liegend rollte der Junge eine abschüssige Anliegerzufahrt in Richtung Syburger Straße herunter. Zeitgleich näherte sich ein 21-jähriger Dortmunder der Zufahrt mit seinem VW Polo.Zusammenstoß trotz Notbremsung Wegen einer Hecke und der liegenden Position des Jungen erkannte der Autofahrer zu spät, dass das Skateboard mit dem Jungen auf die Syburger Straße gerollt war. Trotz einer sofortigen Notbremsung konnte der Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Der Junge wurde stationär in ein Krankenhaus aufgenommen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt