Siegertaube mit 140 km/h

17.05.2007, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Aplerbeck Der dritte Preisflug der Reiservereinigung Aplerbeck führte aus der belgischen Stadt Chimay über 275 Kilometer zurück in die Heimat. Begünstigt durch die starken Winde erreichte die schnellste Taube eine Geschwindigkeit von ca. 140km/h. Nach etwas über zwei Stunden erreichte die Siegertaube von H. Ganserich den heimischen Schlag. Aus diesem kommt auch der zweite Sieger. Den dritten Platz belegte die Taube von F. Möllenhoff. Die weiteren Platzierungen der Tauben: 4. und 5. Platz für den Schlag von H.Ganserich, der 6. Platz geht an Kötter.

Lesen Sie jetzt