Bildergalerie

So flauschig sind die Faultiere im Dortmunder Zoo

Die Faultiere im Dortmunder Zoo sind gar nicht so faul, wie manch einer denkt. Vor allem Julius hangelt sich gerne über den Köpfen der Zoo-Besucher entlang. Wir haben einen Blick ins Tamandua-Haus geworfen.
24.01.2016
/
Hing da so rum.© Foto: Sandra Heick
Faultier Julius genießt die Streicheleinheiten seiner Pflegerin.© Foto: Sandra Heick
Faultiere schlafen bis zu 20 Stunden am Tag.© Foto: Sandra Heick
Faultiere sind gemächliche Tiere. Sie gehen alles mit Ruhe an.© Foto: Sandra Heick
Ilona Mayer darf Julius aus der Hand füttern.© Foto: Sandra Heick
Julius ist ein Faultier, das Aufmerksamkeit genießt.© Foto: Sandra Heick
Faultiere sind Energiesparer.© Foto: Sandra Heick
Beizeiten ist ein Faultier schon mal faul.© Foto: Sandra Heick
Flauschig.© Foto: Sandra Heick
Faultiere faul zu nennen, ist gemein, sagt ihre Pflegerin.© Foto: Sandra Heick
Wenn die Faultiere keine Lust mehr auf den Trubel des Zoos haben, schlafen sie einfach ein.© Foto: Sandra Heick
Die Ruhe weg.© Foto: Sandra Heick
Stress gehen Faultiere für gewöhnlich aus dem Weg. Langsam, versteht sich.© Foto: Sandra Heick
Müdes Faultier.© Foto: Sandra Heick
5 km/h schnell sind Faultiere im Durchschnitt.© Foto: Sandra Heick
Schlagworte