So schön ist die Narkose

24.01.2008, 16:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hörde Eine Hüftoperation und der Patient wir nur örtlich betäubt? Ein Getränk auch noch kurz vor der Narkose und Kaffee schon im Aufwachraum? - Ja. Die moderne Anästhesie macht's möglich.

Die Chefärztin Dr. Antje Ahrens und die Oberärztin Anja Wiedemann-Rossetto informieren beim Gesundheitsforum Bethanien am Donnerstag (31.1.) über die Fortschritte der Medizin und damit über die Alternativen zur Vollnarkose. Winzige Kanülen ersetzen den "Hammer" aus der Spritze und schalten die Schmerzen aus, der Patient "ruht" in einem sanften Schlaf und merkt von der Operation nichts. Ein weiteres Thema der Ärztinnen ist die Schmerztherapie, die die Patienten sogar selbst in die Hand nehmen können. Stichwort: PCA-Pumpe - wie diese genau funktioniert, wird während des Vortrags genau erklärt.

Gesundheitsforum Bethanien: Vortrag am 31.1. (18 Uhr), Virchowstraße 4. Anmeldungen unter Tel. 9 43 00 (die Teilnahme ist kostenlos).

www.krankenhaus-bethanien.de

Lesen Sie jetzt