Mit Fotostrecke: So schön war der mittelalterliche Bauernmarkt in Hombruch

mlzMartinisonntag

Handwerkskunst bei herbstlichem Sonnenschein – Auf dem Martini- und Bauernmarkt in Hombruch konnten die Besucher viel Schönes entdecken. Wir waren dabei und haben die Bilder mitgebracht.

von Marc Dominic Wernicke

Hombruch

, 10.11.2019, 15:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Hombrucher Zentrum fand am Sonntag (10. November) zum 19. Mal der stimmungsvolle Martini- und Bauernmarkt statt. Mittelalterliche Handwerker, Bauernhoftiere und rustikale Speisen lockten dort bei sonnigem Wetter viele Besucher an.

Zugleich hatten rund um den Marktplatz zahlreiche Geschäfte geöffnet. Sehen Sie dazu unsere Fotostrecke:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Gaukler, Schmiede und Mittelalterambiente in Hombruch

Bei strahlender Herbstsonne gab es auf dem 19. Martini- und Bauernmarkt viel Schönes zu entdecken.
10.11.2019
/
Rund 30 Stände auf dem Marktplatz luden zum Entdecken und Verweilen ein. Beim Münzsäger, Korbmacher, Tischler und Besenmacher gab es viele klassische Handwerkskünste zu bestaunen. In der Schmiede konnten Kinder währenddessen auch selbst zum Hammer greifen und das heiße Eisen bearbeiten. Dazu gab es durchweg blauen Himmel und angenehme Temperaturen.© Marc D. Wernicke
Zwischen den Ständen sorgten Strohballen, Kürbisse und traditionelle Erntegeräte für ein bäuerliches Ambiente. Dabei konnten die Besucher auch vielen, teils vom Aussterben bedrohten Nutztieren wie Wollschweinen und Edelziegen sowie Schafen, Gänsen und Enten begegnen. Bei den Kindern erfreuten sich die Reitponys und das Karussell großer Beliebtheit.© Marc D. Wernicke
Zum Martinimarkt fand in Hombruch ein verkaufsoffener Sonntag statt. Viele Geschäfte rund um den Marktplatz hatten in der Zeit von 13 bis 18 Uhr geöffnet und lockten mit Angeboten. „Bei uns gibt es heute 20 Prozent Rabatt bei Einkäufen ab 20 Euro“, so die Apothekerin Christiane Herzog. Ihr gefallen am Markt die Dekoration und die Stimmung am Abend.© Marc D. Wernicke
Tiziana Blüthgen konnte in ihrem Eiscafé in der Fußgängerzone am Nachmittag viele Gäste begrüßen. „Ich finde das hier immer toll. Leider habe ich kaum Zeit, mir alles anzusehen, aber die Brote und die Räucherei gefallen mir besonders“, sagt sie über den Markt, zu dem sie ein neues Eis anbietet: Eine peppige Kombination aus Kokosnuss und Lakritz.© Marc D. Wernicke
Für viel Aufsehen sorgte der Gaukler Bagatelli mit seinen Geschicklichkeitseinlagen. Einmal jongliert er mit einer Bratpfanne, einer Fackel und einem Ei – und macht zum Schluss ein Spiegelei daraus. „Ich wollte auch mal Funkemariechen werden, aber wenn ich die Beine hochwerfe, würden sie mir die Pflegestufe streichen“, spaßte er vor den Besuchern.© Marc D. Wernicke
Veranstalter des Martini- und Bauernmarkts ist die Agentur Schöne Märkte. Mit ihrem vielfältigen Angebot aus Handwerkskunst, Kulinarischem und Bauernhofambiente ist die Aktion bei den Hombruchern stets sehr beliebt. Traditionell endet sie am Abend mit der Ankunft des großen Laternenzugs, bei dem die Legende des Heiligen Sankt Martin erzählt wird.© Marc D. Wernicke
Mit seinem vielfältigen Angebot aus Handwerkskunst, Kulinarischem und Bauernhofambiente ist der Martinimarkt bei den Hombruchern stets sehr beliebt.© Marc D. Wernicke
Mit seinem vielfältigen Angebot aus Handwerkskunst, Kulinarischem und Bauernhofambiente ist der Martinimarkt bei den Hombruchern stets sehr beliebt.© Marc D. Wernicke
Mit seinem vielfältigen Angebot aus Handwerkskunst, Kulinarischem und Bauernhofambiente ist der Martinimarkt bei den Hombruchern stets sehr beliebt.© Marc D. Wernicke
Mit seinem vielfältigen Angebot aus Handwerkskunst, Kulinarischem und Bauernhofambiente ist der Martinimarkt bei den Hombruchern stets sehr beliebt.© Marc D. Wernicke
Mit seinem vielfältigen Angebot aus Handwerkskunst, Kulinarischem und Bauernhofambiente ist der Martinimarkt bei den Hombruchern stets sehr beliebt.© Marc D. Wernicke
Mit seinem vielfältigen Angebot aus Handwerkskunst, Kulinarischem und Bauernhofambiente ist der Martinimarkt bei den Hombruchern stets sehr beliebt.© Marc D. Wernicke
Mit seinem vielfältigen Angebot aus Handwerkskunst, Kulinarischem und Bauernhofambiente ist der Martinimarkt bei den Hombruchern stets sehr beliebt.© Marc D. Wernicke
Mit seinem vielfältigen Angebot aus Handwerkskunst, Kulinarischem und Bauernhofambiente ist der Martinimarkt bei den Hombruchern stets sehr beliebt.© Marc D. Wernicke
Mit seinem vielfältigen Angebot aus Handwerkskunst, Kulinarischem und Bauernhofambiente ist der Martinimarkt bei den Hombruchern stets sehr beliebt.© Marc D. Wernicke
Mit seinem vielfältigen Angebot aus Handwerkskunst, Kulinarischem und Bauernhofambiente ist der Martinimarkt bei den Hombruchern stets sehr beliebt.© Marc D. Wernicke

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt