Spaziergängerinnen entdecken Wasserleiche

Am Haus Rodenberg

Schrecklicher Fund beim Morgen-Spaziergang: Zwei Frauen haben am Freitagvormittag bei einer Runde durch den Park am Haus Rodenberg eine männliche Leiche entdeckt. Der Körper trieb im Wassergraben. Die Polizei ermittelt. Am späten Nachmittag gab sie erste Ergebnisse bekannt.

APLERBECK

, 13.02.2015, 12:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Alarm "Person unter Eis" ging gegen 10.30 Uhr beim Notruf ein. Zwei Spaziergängerinnen hatten den leblosen Körper im kleinen Park im Zentrum von Aplerbeck entdeckt, so Feuerwehrsprecher André Lüddecke. Die Feuerwehr rückte mit zehn Einsatzkräften an und barg die Leiche aus dem Uferbereich des Wassergrabens. Danach übernahm die Polizei die Einsatzstelle. 

Noch gibt es keine Informationen zu den Umständen des Todes und zum Toten selbst. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wir berichten weiter.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt