Bei einem spektakulären Unfall auf dem Dortmunder Wall ist ein Auto am Mittwochmorgen auf die Seite geschleudert worden. © Markus Wüllner
Verkehrsunfall in Dortmund

Spektakulärer Unfall auf dem Wall: Auto auf die Seite geschleudert

Ein Auto auf die Seite geschleudert, zwei Spuren des inneren Wallrings länger gesperrt - das ist die Bilanz eines Unfalls, bei dem am Mittwoch in Dortmund mehrere Autos ineinander krachten.

Drei Autos sind am Mittwochmorgen (13.10.) auf dem Dortmunder Wallring miteinander kollidiert – eines der Fahrzeuge wurde dabei auf die Seite geschleudert.

Zum Unfall kam es gegen 7.50 Uhr, so Polizeisprecherin Nina Kupferschmidt. Nach ersten Erkenntnissen wollte eine 52-jährige Autofahrerin, die auf dem Schwanenwall in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war, links auf die Straße Kuckelke abbiegen.

Sie hatte wohl zwei Fahrzeuge, die Vorfahrt hatten, nicht beachtet und kollidierte sowohl mit dem Wagen eines 27-Jährigen aus Dortmund als auch mit dem Fahrzeug einer 50-Jährigen.

Fotostrecke

Spektakulärer Unfall auf dem Dortmunder Wall

Auto auf Verkehrsinsel geschleudert

Durch den Zusammenprall wurde das Auto der 52-Jährigen auf eine Verkehrsinsel geschleudert und blieb hier auf der Seite liegen. Für die Unfallaufnahme und das Abschleppen der Fahrzeuge waren zwei der drei Spuren auf dem Innenwall etwa zwei Stunden lang gesperrt.

Obwohl der Unfall spektakulär aussah, ging er insgesamt recht glimpflich aus. Die Unfallbeteiligten sind nach Kenntnisstand der Polizeisprecherin mit leichten Verletzungen davongekommen.

Ihre Autoren
Redakteurin
1983 im Münsterland geboren, seit 2010 im Ruhrpott zuhause und für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Ich liebe es, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und vor allem: zuzuhören.
Zur Autorenseite
Jessica Will
Redaktion Dortmund
1984 geboren, schreibe ich mich seit 2009 durch die verschiedenen Redaktionen von Lensing Media. Seit 2013 bin ich in der Lokalredaktion Dortmund, was meiner Vorliebe zu Schwarzgelb entgegenkommt. Daneben pflege ich meine Schwächen für Stadtgeschichte (einmal Historiker, immer Historiker), schöne Texte und Tresengespräche.
Zur Autorenseite
Thomas Thiel

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.