Sperrung der Walther-Kohlmann-Straße in Dortmund an drei Wochenenden

Baustelle

Wegen einer Fahrbahnerneuerung wird die Walther-Kohlmann-Straße in mehreren Schritten gesperrt. Die erste Einschränkung steht kurz bevor. Besonders für Lkw bedeutet das weite Umwege.

Derne, Eving

, 01.07.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Baustelle Walter-Kohlmann-Straße Derne Scharnhorst

Die Fahrbahn der Walther-Kohlmann-Straße wird erneuert. © Oliver Schaper (Archivbild)

Ab Freitag (3.7.) wird auf der L684 (Walther-Kohlmann-Straße) in Dortmund die Fahrbahn saniert. Straßen.NRW plant dafür drei Wochenenden ein.

Die Fahrbahn zwischen den Kreuzungen Gneisenauallee und Flautweg wird an zwei Wochenenden in Richtung Lünen und an einem Wochenende in beide Richtungen gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet und führt über die Gneisenaualle und Flautweg. Für Lkw ist eine weiträumigere Umleitung eingerichtet worden.

An diesen Wochenenden gibt es Sperrungen:

  • In Fahrtrichtung Lünen ist die L684 in dem Bereich von Freitag (3.7), 19 Uhr bis Montag (6.7.), 5 Uhr sowie von Freitag (10.7.), 19 Uhr bis Montag (13.7) um 5 Uhr gesperrt.
  • Die Sperrung in beide Fahrtrichtungen ist von Samstag (18.7.) um 17 Uhr bis Montag (20.7.) um 5 Uhr geplant.

Auf dem 400 Meter langen Teilstück der Walther-Kohlmann-Straße wird von der Straßen.NRW.-Regionalniederlassung Ruhr die Fahrbahn erneuert. Die alte Fahrbahndecke wird auf eine Tiefe von 20 Zentimetern abgefräst und in mehreren Schichten neu aufgetragen.

Für die Sanierung des insgesamt 1,3 Kilometer langen Teilstücks werden rund 800.000 Euro aus Landesmitteln investiert.

Lesen Sie jetzt