Neuer Dortmunder Spielplatz bekommt Slackline, Rutsche und Kletterwand

mlzNeuer Spielplatz

Lange hat‘s gedauert, nun scheint bei dem neuen Spielplatz in Dortmund alles ganz schnell zu gehen. Die Stadt nennt sogar schon einen Termin für die Lieferung der Spielgeräte.

Brackel

, 27.04.2020, 14:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Spielplatz Schimmelstraße in Dortmund-Brackel sind die Bauarbeiten kräftig im Gange. Schon seit dem 20. April werden dort zwei Flächen mit Sand angelegt. Das teilt Stadtsprecher Maximilian Löchter auf Anfrage mit.

Auf die eine Fläche kommt das Sandspielgerät mit Häuschen, Spielpodest und verschiedenen Spielmöglichkeiten (Sandtrichter, Sandaufzug, Sandschütte, Sandtransport und Matschtisch). Dieser Bereich ist eher für die kleineren Kinder bis sechs Jahren vorgesehen. Deshalb schließt sich hier der geplante Sitzplatz mit zwei Bänken an.

Balancier-Parcours mit Netzen, Seilen und Slackline

In der anderen Sandfläche soll eine Doppelschaukel aufgestellt werden. Auf der Wiese und der Böschung dazwischen ist der Balancier-Parcours mit Netzen, Seilen, Slackline, Balancier-Stelzen, Rutsche und Kletterwand geplant.

Des Weiteren werde ein 1,50 Meter breiter Pflasterweg über den Spielplatz gebaut. „Die Garten- und Landschaftsbauarbeiten werden voraussichtlich in einigen Wochen abgeschlossen sein“, so Löchter.

Als Liefertermin für die Spielgeräte sei die Woche ab dem 22. Juni angegeben. Die Spielgerätefirma behält es sich allerdings vor, diesen Termin coronabedingt nach hinten zu verschieben.

Die Bezirksvertretung Brackel hatte bereits 2017 eine Finanzspritze von 80.000 Euro für den Spielplatz bewilligt.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt