Sportler-Schilder müssen warten

22.08.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hombruch Emil Kijewski Heinz Neuhaus Die Namen der verstorbenen Hombrucher Sportler (Foto links) und (Foto rechts) werden voraussichtlich nicht vor 2009 auf neuen Straßenschildern zu sehen sein. Wie berichtet, hatte die CDU die Idee, auf zwei Straßenschildern an den Boxer Neuhaus und den Radsportler Kijewski zu erinnern. Weil ein Generationenprojekt in dem für die Sportler vorgesehenen Neubaugebiet des Spar- und Bauvereins in Brünninghausen jedoch andere Straßennamen bevorzugt (Namen, die einen Bezug zu dem Mehrgenerationenprojekt herstellen), sollen die Namen der beiden Hombrucher erst später und an einem anderen Ort auftauchen. Zum Beispiel im Neubaugebiet "Im Bergfeld" in Lücklemberg. ban

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Stillstand im Schalla-Prozess
Stillstand im Mordprozess zermürbt Eltern von Nicole Schalla – und den Angeklagten auch