Stadt Dortmund meldet erstmals keine neuen Corona-Genesenen

Coronavirus

Die Stadtverwaltung teilt am Donnerstag (7.5.) drei positive Coronavirus-Fälle mit. Auffällig ist, dass sich die Zahl der Genesenen überhaupt nicht verändert hat.

Dortmund

, 07.05.2020, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei schönem Wetter werden rund um den Phoenix-See wieder mehr Menschen erwartet.

Bei schönem Wetter werden rund um den Phoenix-See wieder mehr Menschen erwartet. © Oliver Schaper

Die Dortmunder Stadtverwaltung teilt am Donnerstag (7.5.) mit: „Es sind drei positive Testergebnisse dazugekommen.“ Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund insgesamt 707 positive Tests vor.

Jetzt lesen

629 Patienten haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als

genesen - genauso viele wie am Vortag. Zur Berechnung der Genesenenzahl werden die Neuinfektionen von vor 14 Tagen herangezogen. Zwei Wochen vor dem Donnerstag gab es nur einen neuen Fall - an diesem Tag ist auch der vierte Covid-19-Todesfall der Stadt bekannt geworden.

Zurzeit werden in Dortmund 22 Corona-Patienten stationär behandelt (einer weniger als am Mittwoch). Acht von ihnen werden intensivmedizinisch betreut, darunter sind sieben beatmete Personen. Es gibt in Dortmund weiterhin vier Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Lesen Sie jetzt