Stadt plant Parkgebühren am Phoenix-See

Neue Parkschein-Automaten

Die Parkschein-Automaten der Stadt sind in die Jahre gekommen. Ausfälle und Reparaturen häufen sich. Deshalb will die Verwaltung den kompletten Bestand erneuern und 250 Parkschein-Automaten für rund 1,25 Millionen Euro neu anschaffen. Damit sollen auch am Phoenix-See Parkgebühren kassiert werden

DORTMUND

, 15.09.2014, 04:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Stadt will am Phoenix-See 24 Parkschein-Automaten aufstellen.

Die Stadt will am Phoenix-See 24 Parkschein-Automaten aufstellen.

Jetzt lesen

Der Investition und den jährlichen Betriebskosten von 90.000 Euro (inklusive Leerung der Münzbehälter und Zählen der Einnahmen) stehen Erträge von aktuell 3,2 Millionen Euro pro Jahr gegenüber. Und diese Einnahmen dürften künftig noch steigen. Denn die Verwaltung will auch das Hörder Zentrum und die Ufer des Phoenix-Sees mit Parkscheinautomaten bestücken. Rund um den See sollen 24 Automaten aufgestellt werden, elf im Hörder Zentrum. Angesichts des Umfangs der nötigen Ausschreibung dürfte aber noch einige Zeit vergehen, bis hier gezahlt werden muss. 

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt