Viele Regenschirme auf dem Westenhellweg. In Dortmund regnet es beständig. © Lukas Wittland
Videos

Starkregen überschwemmt NRW – So ist die Situation in Dortmund

Ab 17 Uhr prasselte der Starkregen auf Dortmund herab. Straßen überfluteten, Keller liefen voll. Die Feuerwehr kam mit den Einsätzen nicht hinterher. Unser Reporter mit der Situation am Abend.

Erst schien es, als würde Dortmund anders als andere Städte in Nordrhein-Westfalen weitestgehend unversehrt durch das Unwetter kommen. Doch dann prasselte so viel Regen auf die Ruhrgebietsmetropole herunter, dass die Kanalisation das Wasser an vielen Stellen nicht mehr fassen konnte. Unser Reporter berichtet im Video über die Situation am Abend.

Update um 21.15 Uhr:

Update um 18.30 Uhr:

„Sekündlich gehen neue Notrufe ein“, berichtete Feuerwehrsprecher André Lüddecke vor einer halben Stunde auf Anfrage unserer Redaktion. Vor allem der Dortmunder Osten sei betroffen. Lüddecke nennt die Stadtteile Husen, Wickede und Asseln. Dort laufen Keller voll. Außerdem sind Straßenzüge überschwemmt, weil Senken überflutet sein Gullis seien teilweise verstopft oder könnten die schieren Wassermassen nicht aufnehmen. „Über 30 Einsätze waren es gerade schon, aber es werden ständig mehr“, sagte der Feuerwehrsprecher. Die Berufsfeuerwehr habe im Dortmunder Osten Unterstützung von der Freiwilligen Feuerwehr angefordert, die schon auf den Straßen unterwegs sei. Mittlerweile ist vonseiten der Feuerwehr von über 200 Einsätzen die Rede. Der Notruf war zeitweise nicht erreichbar.

Update um 17.30 Uhr:

Ursprungsvideo, 15.30 Uhr:

*Anmerkung: Zum Zeitpunkt, als das erste Video aufgenommen worden ist, war die Feuerwehr zu zwei Unwetter-Einsätzen ausgerückt. Mittlerweile (Stand 15.30 Uhr) zählt sie drei. Ein Ast war auf eine Fahrbahn gestürzt und von der Feuerwehr beseitigt worden.

Über den Autor
Volontär
Als gebürtiger Dortmunder bin ich großer Fan der ehrlich-direkten Ruhrpott-Mentalität. Nach meinem journalistischen Start in der Dortmunder Stadtredaktion, schreibe ich mich gerade als Volontär durch die Redaktionen in der Region.
Zur Autorenseite
Lukas Wittland

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.