Stifterbriefe für Spender

12.10.2007 / Lesedauer: 2 min

40 denkmalwerte Kirchen und Gemeindehäuser gibt es im Bereich der Evangelischen Kirche in Dortmund und Lünen. Zu ihrer Erhaltung wurde die Stiftung Denkmalwerte Kirchen gegründet. Deren Aufmerksamkeit gilt nicht nur der Bausubstanz, sondern auch den Ausstattungselementen. Mittelalterliche Kunstschätze, Glocken oder Taufsteine sind darunter. Zustiftungen und Spenden sind jederzeit möglich. Wer 250 oder mehr gibt, wird mit einem Stifterbrief geehrt. Für den Erwerb von vier Stifterbriefen erhält der Spender einen persönlichen Eintrag auf der Stiftungstafel, die in der St. Reinoldi-Kirche angebracht wird. Spenden und Zustiftungen sind auch zweckgebunden für bestimmte Kirchen möglich. Weitere Infos unter Tel. 8494-360.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Schlager-Festival in Wischlingen

Ärger nach Dortmund Olé: Darum liegt im Revierpark auch am Montag noch alles voller Müll