Stiftungsstreit an der Uni

DORTMUND Noch vor der Gründung gerät die geplante Stiftung an der Technischen Universität zum Zankapfel.

von Von Britta Linnhoff

, 25.07.2008, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Studiengebühren sind nur ein Bestandteil der Planungen: Uni-Sprecher Ole Lünnemann.

Studiengebühren sind nur ein Bestandteil der Planungen: Uni-Sprecher Ole Lünnemann.

Die Studentenvertreter geben sich derzeit eher kompromisslos: Sie können nicht einsehen, wieso Studierende ihre Stipendien selbst zahlen sollen, und zwar mit Studiengebühren, die in die Stiftung fließen sollen, die ihnen dann anschließend finanziell unter die Arme greift. 

Die Studentenvertreter geben sich derzeit eher kompromisslos: Sie können nicht einsehen, wieso Studierende ihre Stipendien selbst zahlen sollen, und zwar mit Studiengebühren, die in die Stiftung fließen sollen, die ihnen dann anschließend finanziell unter die Arme greift. 

Lesen Sie jetzt