Störungen bei drei großen Internet-Anbietern in Dortmund

Internet-Probleme

Die Zahl der gemeldeten Internet-Störungen in Dortmund sind am Dienstag in die Höhe geschossen. Es ist bereits der zweite größere Ausfall innerhalb weniger Wochen.

Dortmund

, 12.05.2020, 18:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Trotz der Corona-Lockerungsmaßnahmen bleiben viele Menschen in Dortmund noch zuhause – zum Beispiel im Homeoffice. Besonders in diesem Fall ist es ärgerlich, wenn die Internetverbindung streikt.

Am Dienstagabend (12. Mai) berichteten mehrere Dortmunder unserer Redaktion, Probleme mit ihrer Internetverbindung zu haben. Dieses Mal sind aber offenbar nicht nur Vodafone- beziehungsweise ehemalige Unitymedia-Kunden betroffen, wie es vor zwei Wochen der Fall war.

Fast 300 Störungen in Dortmund

Denn auch Telekom-Kunden melden Internet-Probleme. Auf dem Portal „Allestörungen.de“ waren am Dienstag gegen 17 Uhr 40 Meldungen verzeichnet.

Die meisten Störungen gab es jedoch bei Vodafone, das vor kurzem Unitymedia aufgekauft hat. Zum selben Zeitpunkt wurden auf dem Portal 169 Störungen in Dortmund für Unitymedia angezeigt, 85 Störungen waren es bei Vodafone.

Auf anderen Portalen ist die Lage bei den drei Internetanbietern ähnlich. Zum Vergleich: Nur 18 Störungen sind von 1&1-Kunden gemeldet worden. Telekom und Vodafone haben noch nicht über eventuelle Maßnahmen berichtet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Von Montagabend bis Dienstagmittag gab es eine massive Störung im europäischen Kabelnetz. In Dortmund waren auch Kunden von Vodafone sowie ehemalige Unitymedia-Kunden betroffen.

Lesen Sie jetzt