Straßenbahn rammt PKW

BRACKEL Schwer verletzt wurde am Donnerstag eine 70-jährige Frau, deren Wagen auf dem Brackeler Hellweg von einer Straßenbahn gerammt wurde.

24.08.2007, 07:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach Angaben des 40-jährigen Straßenbahnfahrers, der gegen 16.30 Uhr auf dem Brackeler Hellweg Richtung Westen unterwegs war, fuhr die Frau plötzlich mit ihrem Opel vom rechten Fahrstreifen aus an. Offensichtlich habe sie über die Schienen wenden wollen. Trotz Vollbremsung konnte der Straßenbahnfahrer einen Zusammenprall nicht verhindern.  Dabei erlitt die 70-Jährige schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Dortmunderin konnte noch nicht zum Unfallhergang befragt werden.

Die Straßenbahn wurde leicht beschädigt und setzte die Fahrt fort. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden, die Feuerwehr streute das ausgelaufene Öl ab. Insgesamt entstand Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Lesen Sie jetzt