Fast 450 Haushalte in Dortmund ohne Strom - Ursache unbekannt

DEW21

Im Bereich der südöstlichen Innenstadt ist am Dienstagmittag der Strom ausgefallen. Rund 450 Haushalte waren betroffen, wie DEW21 auf Anfrage bestätigte.

Dortmund

, 30.03.2021, 14:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die DEW21 bestätigte einen Stromausfall im Bereich der süd-östlichen Innenstadt.

Die DEW21 bestätigte einen Stromausfall im Bereich der südöstlichen Innenstadt. © Dieter Menne

Am Dienstagmittag (30.3.) waren 445 Haushalte in Dortmund für rund eine Stunde ohne Strom.

Zuerst meldete die Website Störungsauskunft.de vereinzelte Stromausfälle im Bereich der süd-östlichen Innenstadt. Auf Nachfrage bestätigte DEW21-Pressesprecherin Jana-Larissa Marx den Stromausfall.

Ort der Störung war wohl die Kronenburgallee - in deren Umkreis seien, so Marx, 445 Haushalte ohne Strom gewesen. Um 12.25 Uhr sei die Störung bemerkt worden und eine knappe Stunde später, um 13.20 Uhr konnten alle Haushalte wieder mit Strom versorgt werden.

Der Grund für die Störung ist der DEW21 allerdings noch nicht bekannt, "die Wiederversorgung hatte da erst mal die Priorität", sagte Marx.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt