Bildergalerie

Syndicate in der Westfalenhalle

13.000 Techno-Fans machten in der großen Westfalenhalle die Nacht zum Tag. Beim "Syndicate"-Festival tanzten sie auf drei Floors bis in den Sonntagsmorgen hinein. Topstars wie Angerfist, Neophyte und DJ Rush machten klar, wie beliebt und hart Techno im Jahre 2009 ist.
03.10.2009
/
Diese beiden Damen hatten ihren Spaß bei der "Syndicate".© Foltynowicz
Technofreunde aus Deutschland, den Niederlanden, England, Belgien, Österreich und Luxemburg tanzten die Samstagnacht in den Westfalenhallen durch.© Foltynowicz
© Foltynowicz
© Foltynowicz
© Foltynowicz
Das Härteste hören, was elektronische Musik zu bieten hat, wollten nicht nur Dortmunder am Samstag.© Foltynowicz
© Foltynowicz
Elf Stunden lang tanzten rund 13.000 Technofreunde auf drei Floors - kein Wunder, dass der eine oder andere dabei mächtig ins Schwitzen kam und "oben ohne" weiter feiern musste.© Foltynowicz
© Foltynowicz
© Foltynowicz
© Foltynowicz
© Foltynowicz
Auch diese beiden Damen hatten sichtlich viel Spaß bei der "Syndicate".© Foltynowicz
13.000 Besucher ließen die dritte "Syndicate" in den Dortmunder Westfalenhallen zum musikalischen Statement werden.© Foltynowicz
Syndicate - Für die einen ist es nichts als Lärm, für die anderen die akustische Erfüllung.© Foltynowicz
Samstagnacht waren die Westfalenhallen Pilgerstätte für jene, die sich den härtesten elektronischen Musikrichtungen verschrieben haben.© Foltynowicz
© Foltynowicz
© Foltynowicz
Aus verschiedensten Orten Deutschlands reisten Fans an, um zu den Beats von über 30 DJs und LiveActs zu tanzen.© Foltynowicz
Die tapfersten Tänzer hielten es bis 7 Uhr morgens aus.© Foltynowicz