Was Mittwoch in Dortmund wichtig wird: Rosenmontagszugs-Route, Unfallstatistik, Geierabend

Dortmund kompakt

Die Dortmunder Polizei stellt am Mittwoch die Unfallstatistik für 2018 vor. Außerdem klärt sich, wo am Rosenmontag der Umzug lang führt. Abends bietet der Geierabend wieder Unterhaltung.

Dortmund

27.02.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Mittwoch in Dortmund wichtig wird: Rosenmontagszugs-Route, Unfallstatistik, Geierabend

Dortmund kompakt: Was heute wichtig wird. © Verena Hasken

Das wird heute wichtig:

  • Mittags stellt die Polizei die Unfallstatistik für 2018 vor. Im Jahr 2017 konnte die Polizei Dortmund da zwar weniger Verkehrstote und weniger Verunglückte vermelden, dafür aber mehr verunglückte Radfahrer. Ob in diesem Jahr die Zahlen ähnlich ausfallen?
  • Wo führt der Rosenmontagszug in diesem Jahr lang? Diese Frage beantwortet am Vormittag der Festausschuss. Aufgrund der Baustellen auf dem Wall kann es zu einer veränderten Zug-Führung kommen.
  • Für den Geierabend am Abend um 19.30 Uhr in der Zeche Zollern, Grubenweg 5, gibt es noch Karten. Die Darsteller ziehen hier ordentlich vom Leder zum Thema Politik, Stadt und Gesellschaft.

Das Wetter:

  • Während morgens noch Tiefsttemperaturen von 2 Grad erreicht werden können, kann es nachmittags schon frühlingshaft werden. Höchsttemperaturen von bis zu 18 Grad und Sonnenschein sind angekündigt.

Hier wird geblitzt:

  • Emscherallee, Ernst-Becker-Straße, Evinger Straße, Heideblick, Holzwickeder Straße, Hörder Bahnhofstraße, Im Karrenberg, Im Odemsloh, Lehnertweg, Mergelkuhle, Somborner Straße, Westfaliastraße, Westholz, Wickeder Straße, Wittener Straße.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt