Tausende wollen Willi sehen: Nashorn-Baby sorgt für lange Schlangen im Zoo

mlzZoo Dortmund

Dortmund hat einen neuen Star. Und der trägt ausnahmsweise mal nicht das Trikot des BVB. Nashorn Willi sorgt für etwas, das es im Dortmunder Zoo lange nicht mehr gegeben hat.

Dortmund

, 20.01.2020, 15:38 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das am 9. Januar geborene Breitmaulnashorn Willi beschert dem Zoo Dortmund große Aufmerksamkeit. Am ersten Wochenende, das Willi auf dem Außengelände verbrachte, sorgte er bereits für einige denkwürdige Momente.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Nashorn Willi darf zum ersten Mal raus

Hier kommt Willi! Der Breitmaulnashornnachwuchs erobert neun Tage nach seiner Geburt die Außenanlage und das Herz der Zoobesucher im Sturm.
17.01.2020
/
Hallo, ich bin Willi!© Oliver Schaper
Behutsam begleitet Mutter Shakina die ersten Schritte ihres Sohnes in der Außenanlage.© Oliver Schaper
Am Freitag zeigt sich das neun Tage alte Nashornbaby zum ersten Mal in der Öffentlichkeit. Aufregung? Pustekuchen.© Oliver Schaper
Nashornbaby Willi erkundet die Außenanlage im Dortmunder Zoo.© Oliver Schaper
Nashornbaby Willi erkundet die Außenanlage im Dortmunder Zoo.© Oliver Schaper
Nashornbaby Willi erkundet die Außenanlage im Dortmunder Zoo.© Oliver Schaper
Nashornbaby Willi erkundet die Außenanlage im Dortmunder Zoo.© Oliver Schaper
Nashornbaby Willi erkundet die Außenanlage im Dortmunder Zoo.© Oliver Schaper
Nashornbaby Willi erkundet die Außenanlage im Dortmunder Zoo.© Oliver Schaper
Nashornbaby Willi erkundet die Außenanlage im Dortmunder Zoo.© Oliver Schaper
Nashornbaby Willi erkundet die Außenanlage im Dortmunder Zoo.© Oliver Schaper
Nashornbaby Willi erkundet die Außenanlage im Dortmunder Zoo.© Oliver Schaper
Nashornbaby Willi erkundet die Außenanlage im Dortmunder Zoo.© dpa
Nashornbaby Willi erkundet die Außenanlage im Dortmunder Zoo.© Oliver Schaper
Nashornbaby Willi erkundet die Außenanlage im Dortmunder Zoo.© dpa
Nashornbaby Willi erkundet die Außenanlage im Dortmunder Zoo.© Oliver Schaper

„Ich kann mich nicht erinnern, schon einmal so eine Schlange vor einem Tiergehege gesehen zu haben“, sagt Zoo-Direktor Dr. Frank Brandstätter. 6000 Besucher kamen allein am Sonntag (19.1.) in den Zoo. Das seien rund doppelt so viele wie im Durchschnitt an anderen Sonntagen.

Ungewohnte Wartezeiten

Einige Besucher haben wegen der Wartezeiten von gut 20 Minuten ihren Besuch am Nashorn-Gehege noch einmal verschoben. Der Zoo dokumentiert die Schritte des Jungtieres bei Facebook sehr detailliert. Viele Menschen beobachten und kommentieren das.

Etwa zeitgleich mit Willi ist ein anderer Star in Dortmund angekommen: Beim BVB hat Angreifer Erling Braut Haaland einen Traum-Einstand gefeiert. Diese Redaktion hat das bei Facebook zu der Frage veranlasst, wer der beliebtere Neuankömmling in Dortmund ist.

Tausende wollen Willi sehen: Nashorn-Baby sorgt für lange Schlangen im Zoo

Warten auf Willy: Vor dem Nashorn-Gehege bildete sich eine lange Menschenschlange. © Zoo Dortmund

Zwischenstand am Montagnachmittag, 15.30 Uhr: Das Nashorn hängt den Fußballer ab.

Zugleich ist die erste Idee geboren, um beide Neu-Dortmunder zusammenzubringen: Erling Haaland solle doch die Patenschaft für Willi übernehmen, schlägt ein Nutzer vor. Der Zoo hat bei Facebook angekündigt, die Idee diskutieren zu wollen.

Lesen Sie jetzt

Gerade mal eine Woche ist das Baby-Nashorn im Zoo alt. So richtig groß ist das Horn da noch nicht. Trotzdem gibt sich das Junge seiner Mutter gegenüber schon mal kämpferisch.

Lesen Sie jetzt