Taxifahrer überfallen und verletzt

Lütgenholz

DORTMUND Ein Taxifahrer wurde am Dienstagmorgen in der Straße Lütgenholz überfallen und leicht verletzt. Die Täter flüchteten anschließend mit einem Navigationssystem, einem Handy und Wechselgeld.

13.10.2009, 16:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

Als der Taxifahrer anhielt, wurde er jedoch plötzlich von hinten von dem im Fahrzeugfond sitzenden Täter gewürgt. Als er sich gegen diesen Angriff wehren wollte, versetzte ihm der Beifahrer einen Schlag ins Gesicht. Benommen durch den Schlag konnte das Opfer nur noch zusehen, wie die Räuber das Navigationssystem abmontierten, ein Handy entwendeten und Wechselgeld einsteckten.

Lesen Sie jetzt