Termine am Samstag, 7. März 2009

von Ruhr Nachrichten

, 06.03.2009, 12:00 Uhr / Lesedauer: 3 min

Tel. 22 69 62 00, Brückstraße, 20 Uhr: Götz Alsmann.Musical

Tel. 502 72 22, Hiltropwall, 19.30 Uhr: Die Zauberflöte.  Theater

Tel. 42 711 26, Rodenbergstraße 36, 16 Uhr: Eine Krone für den Löwenkönig.

Tel. 502 72 22, Sckellstraße, 18 Uhr: Ein reines Mädchen.

Tel. 502 72 22, Hiltropwall, 19.30 Uhr: Eines langen Tages Reise in die Nacht.

Tel. 502 72 22, Hiltropwall, 20 Uhr: Haarmansland.

Tel. 73 53 53, Olpketalstraße 90, 19 Uhr: Dortmund-Revue.Revue/Comedy

Tel. 41 31 46, Hermannstraße 74, 20 Uhr: Michael Krebs  „Die Erotik-Exploschn Road-Show“.

Tel. 14 25 25, Humboldtstraße 45, 20.30 Uhr: Herr Kolpert.Konzerte

Hansastraße 7-11, 20 Uhr: Preisträgerkonzert Westfalen-Jazz – Pablo Held-Trio.

Geschwister-Scholl-Straße 33-37, 20 Uhr: Rocksie-Chor & Gäste.

Tel. 94 14 748, Eckardtstraße 4a, 19.30 Uhr: Afsaneh Sadeghi.

Landwehrstraße 17, 22 Uhr: Solo-Akustik-Konzert von Chelsy. Lesung

Königswall 21, 19.30 Uhr: Rafik Schami liest aus seinem Roman "Das Geheimnis des Kalligraphen".Musikszene

Balkenstraße 17-19, 18 Uhr: Club-Abend.

Weißenburger Straße 8, 22 Uhr: Too Strong Listening.

Juliusstraße 5, 23 Uhr: Partytime.

Leopoldstraße 50-58, 21.30 Uhr: nine-t-nine Special – 23 Uhr: Reggae-Party.

Hansastraße 7-11, 23 Uhr: Darktown Strutters Ball.

Reinoldistraße 2-4, 23 Uhr: X-Tra Madness.

Balkenstraße 17-19, 22 Uhr: Sunset.

Geschwister-Scholl-Straße 24, 22 Uhr: United & Taped.

Brückstraße 42, 23.30 Uhr: Zodiak-Club.

Kampstraße 45, 21.30 Uhr: Rock & Pop-Classics mit Jupp Simon.

Husener Straße 54, 21 Uhr: Demons and Wizards.

Ritterhausstraße, 23 Uhr: Eurodance mit DJ Philipp.

Landwehrstraße 17, ca 23.30 Uhr: Hits Hits Hits! (nach Konzert).

Hansastraße, 22 Uhr: Pornflakes, In House we trust & Celebrities@the Turntables presents Jan Köppen (Foto).

Ostenbergstraße 111, 20 Uhr: Saturday Night Fever.

Gneisenaustraße 56, 20 Uhr: Lena & Heidi Happy live.

Hövelstraße 9, 21 Uhr: Hitmix.

Hövelstraße, Liquid Lounge 20 Uhr: DJ Okay`s B-Day – Mendoza 20 Uhr: DJ Rosti – Sixx.PM 22 Uhr: Studio 54.

Hövelstraße, 22.30 Uhr: Lexy & K-Paul.Westfalenhallen

20 Uhr: Die Flippers.

20 Uhr: Die Nacht der Musicals.

9-18 Uhr: Motorradmesse.

8-22 Uhr: Deutsche Gehörlosen-Leichtathletik-Meisterschaften.

Circus

Parkplatz E, Victor-Toyka-Straße, 17 und 20.30 Uhr: Cirrus Flic Flac.

Hansastraße 3, Di-So 10-18, Do 10-20 Uhr: Fliegender Teppich (bis 7.6.)

Ostwall 7, Di, Mi, Fr, So 10-17, Do 10-20, Sa 12-17 Uhr: Benjamin Vogel „Neuland“ (bis 15.3.) – 11:1 Heimvorteil – Ausstellung von 11 Künstler/innen des Künstlerverbundes (bis 26.4.)

Münsterstraße 271, Di-So 10-17 Uhr: Auf den Hunden gekommen (bis 19.4.)

, Grubenweg 5, Di-So 10-18 Uhr: Montanrevier – Bilder aus dem Ruhrgebiet und aus Oberschlesien – Fotos von Martin Holtappels, Piotr Muschalik und Thomas Stachelhaus (bis 8.3.)

Arneckestraße 42, Mo, Di, Fr, So 14.30-19.30 Uhr: Arbeiten von Karin Besser (bis 15.3.)

Silberstraße 22, Di-Fr 10-13 und 14-18, Sa 10-14 Uhr: Vernissage März/April (bis 4.4.)

im Depot, Immermannstraße 39, Fr ab 19, Sa 15-18 Uhr: Barbara Böke „Out of the Blue“ (bis 23.3.)

Eberhardstraße 12, Di/Mi 13-17, Do 9-17, So 10-17 Uhr: Ohne Gesundheit ist alles nichts (bis 29.3.) – Dauerausstellung „Stahlzeit in Dortmund“.

Friedrich-Henkel-Weg 1-25, Di-Sa 9-17, So 10-17 Uhr: Die Zeitung in der Künstlerkarikatur von Honore Daumier (bis 12.4.) – Dialog im Stillen – Eine Ausstellung zur nonverbalen Kommunikation (1.3. bis 29.8.)

1, Do-So 16-19 Uhr: pro forma (bis 22.3.)

Hansastraße 2-4, Di-Fr 15-18, So 11-16 Uhr: Katinka Pilscheur „13-2-2009“ (bis 5.4.)

Am Rombergpark 49b, Di-Sa 14-18, So 10-18 Uhr: Salon Doppelgänger (bis 8.3.)

im Westfalenpark, Florianstraße 2, Mo-Fr 13.30-17, Sa/So 11-18 Uhr: Sonderausstellung „Vielfalt“ – Mitmach-Ausstellung zum Thema „Toleranz“ (bis 19.4.)

Königswall, Di und Fr 10-19 Uhr: Susanne Brons „Human Signs“ (bis 3.4.)Und sonst

22 Uhr: Elektro-Nacht mit Ante Perry & Oliver Klein.

an der Ruhrallee, 15-18 Uhr: Poolparty/Wasserdisco.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Grausame Details zum Prozessauftakt
Kofferleichen-Fund: „Bitte kommen Sie schnell, hier ist ein riesiger Blutfleck“