The Subways wirbeln Dortmund auf

Freizeitzentrum West

Schnell, schneller, The Subways: Wie ein Wirbelwind sind die Musiker aus England über die Bühne des FZW gefetzt. Das Publikum hatten sie schnell auf ihrer Seite. Einen Wermutstropfem gab es dennoch.

DORTMUND

von Von Dennis Werner

, 13.10.2011, 11:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.

Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.

Drei Leute brauchte es am Mittwochabend, um den Saal des FZW zum Kochen zu bringen: Gitarre und Gesang, einen Bass und ein Schlagzeug. Die britischen Musiker brachten vom ersten Song an eine Energie auf die Bühne, die sich schnell aufs Publikum übertrug. 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

The Subways wirbeln durchs FZW

The Subways im FZW, das ist ein Wirbelwind auf der Bühne. Bereits mit dem ersten Song hatten die Musiker aus England das Dortmunder Publikum auf ihrer Seite.
13.10.2011
/
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner
Dynamisch, laut mit viel Freude an dem, was sie auf der Bühne tun. The Subways wirbelten über die Bühne des FZW.© Foto: Dennis Werner

Die Freude weilte aber nur kurz, denn nach knapp einer Stunde verließen Sänger und Gitarrist Billy Lunn, Bassistin Charlotte Cooper und Schlagzeuger Josh Morgan die Bühne, um sich nur zu einer kurzen Zugabe hinreißen zu lassen. Den Besuchern des FZW gefiel's trotzdem. Nach durchtanztem Abend verließen sie freudestrahlend den Saal. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt