Tourist lässt Ferrari drei Tage am Königswall stehen - geklaut

100.000-Euro-Auto

Drei Tage lang ein 100.000 Euro teures Luxusauto auf einem Parkplatz am Königswall stehen zu lassen ist offenbar keine gute Idee - diese Erfahrung machte nun ein schwedischer Tourist. Diebe klauten sein einfach am Straßenrand abgestelltes Ferrari-Cabrio.

DORTMUND

17.06.2014, 18:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Ferrari F430 Spider. Ein ähnliches Modell - nur in hellblau - wurde nun am Königswall geklaut

Ein Ferrari F430 Spider. Ein ähnliches Modell - nur in hellblau - wurde nun am Königswall geklaut

Lesen Sie jetzt