Trio knackt Zigarettenautomat im Dortmunder Westen

Zeugen gesucht

Drei Männer haben in der Nacht zu Samstag (28. März) einen Zigarettenautomaten in Kley aufgebrochen und entleert. Eine Frau beobachte das Trio und lieferte der Polizei Details.

Kley

30.03.2020, 16:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Tabak und Geld haben drei unbekannte Männer in der Nacht zu Samstag (28. März) erbeutet, als sie einen Zigarettenautomaten in der Straße Echeloh in Dortmund-Kley aufgebrochen haben. So berichtet es die Polizei Dortmund in einer Pressemitteilung.

Eine 21-jährige Dortmunderin habe den Coup des Trios aus ihrem Fenster beobachten können. Um 2.56 Uhr sei sie auf den Lärm, den die Männer beim Aufbrechen verursacht haben, aufmerksam geworden.

Zeugin kann Männer beschreiben

Zwei Männer haben demnach Schmiere gestanden, während der Dritte im Bunde den Zigarettenautomaten mit einem Brecheisen bearbeitet habe. Mit dem Diebesgut sei das Trio anschließend Richtung Osten geflohen.

Die 21-jährige Zeugin habe der Polizei Details zu dem Trio liefern können: Der Mann mit der Brechstange sei laut der Dortmunderin ungefähr 1,85 Meter groß und um die 20 Jahre alt gewesen. Außerdem habe er eine blaue Jacke angehabt.

Die beiden anderen Männer seien ähnlich groß und alt gewesen, beide sollen zudem dunkle Jacken getragen haben. Einer der beiden habe eine Tasche dabei gehabt und Bart getragen.

Weitere Zeugen, die Angaben zu dem Trio machen können, werden gebeten sich bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter Tel. 0231 1327441 melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt