Trübes Wasser in Dorstfeld

27.09.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dorstfeld Wartungsarbeiten nimmt die DEW21 ab heute Abend (28.9.) an ihren Versorgungseinrichtungen vor. Dadurch kann es in Dorstfeld zu Druckschwankungen in der Wasserversorgung kommen. Es können sich Eisenablagerungen lösen, die zur Trübung des Wasser führen. Gesundheitlich bestehen laut DEW21 aber keine Bedenken gegen die weitere Nutzung als Trinkwasser. Die Arbeiten werden voraussichtlich Sonntag (30.9.) beendet sein.

Lesen Sie jetzt