TU und Fachhochschule verschieben den Semesterstart

Universitäten

Nachdem das Land NRW die Schließungen aller Schulen verkündet hat, ziehen jetzt Universitäten nach. Das hat auch Auswirkungen auf anstehende Prüfungen.

Barop

, 14.03.2020, 14:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die TU Dortmund verschiebt den Semesterbeginn wegen Corona auf den 20. April.

Die TU Dortmund verschiebt den Semesterbeginn wegen Corona auf den 20. April. © Dieter Menne (Archiv)

Nicht nur Kinder und Jugendliche, auch Studierende sind jetzt direkt betroffen vom Coronavirus. Ministerpräsident Armin Laschet gab am Freitagnachmittag (13.3.) bekannt, dass alle Schulen bis Ostern geschlossen werden und auch der Lehrbetrieb an Universitäten eingeschränkt wird.

Der Semesterbeginn wurde vom Land NRW auf den 20. April - also um zwei Wochen nach hinten - verschoben. In Dortmund haben sowohl die Technische Universität als auch die Fachhochschule sämtliche Veranstaltungen sowie den Lehrbetrieb abgesagt. Der Forschungs- und Verwaltungsbetrieb wird aber wie gewohnt fortgeführt.

Sonderregelungen für Prüfungen

Die Fachhochschule gab bekannt, dass zu den abgesagten Veranstaltungen auch Prüfungen zählen. An der Technischen Universität finden diese aber bis auf Weiteres statt, wenn der Infektionsschutz gegeben ist, so Pressesprecherin Eva Prost.

Studierenden sei es allerdings freigestellt, ob sie die Prüfung antreten.

Vor dem 19. April wird das Land NRW sich erneut beraten und die Lage neu einschätzen. Bis dahin bereitet man sich aber auf einen Semesterbeginn am 20. April vor.

Das Semester wird allerdings nicht um die fehlenden acht Tage verlängert, wie Eva Prost erklärt. Semesterende bleibe der 17. Juli.

Aktuelle Informationen gibt es unter www.tu-dortmund.de beziehungsweise www.fh-dortmund.de.

Lesen Sie jetzt

Das Coronavirus hat das öffentliche Leben in Dortmund fest im Griff. Davon betroffen sind jetzt auch die unterschiedlichen Bildungseinrichtungen. Zudem wurde das Derby endgültig abgesagt. Von Bastian Pietsch, Kevin Kindel, Oliver Volmerich

Lesen Sie jetzt