Tuner-Sperre auf Phoenix-West ist jetzt dauerhaft

Parkplatz für Autos gesperrt

Der Tuner-Treff auf Phoenix-West ist endgültig Geschichte. Die Stadt hat den bisherigen Treffpunkt der Szene permanent für Autos gesperrt. Einbetonierte Absperrpfosten haben die Bauzäune ersetzt. Möglich macht dies eine Besonderheit im Straßenrecht auf dem Hochofen-Gelände.

HÖRDE

, 03.06.2014, 19:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feste Absperrungen auf Phoenix-West sollen die Tuner-Szene vom Gelände fernhalten.

Feste Absperrungen auf Phoenix-West sollen die Tuner-Szene vom Gelände fernhalten.

Die Absicht bleibe laut Bußmann nach wie vor dieselbe: Die Fläche für die Tuning-Fans unattraktiv machen. Diese hatte sich an den ersten warmen Wochenenden des Jahres zu Hunderten auf der Freifläche getroffen, was Polizei und Stadt auf den Plan gerufen hatte. Es gab den Verdacht illegaler Rennen, außerdem Klagen über Müll und einzelne Hinweise auf unfreundliches Verhalten der Tuner gegenüber anderen Phoenix-West-Besuchern. Die Szene fühlt sich zu Unrecht kriminalisiert.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt