Unbekanntes Duo flüchtet ohne Beute – Zeugen gesucht

Überfall auf Kiosk

Zwei Männer haben am Sonntagabend einen Kiosk an der Hangeneystraße überfallen. Allerdings zischten sie ohne Beute wieder ab.

Hangeney

05.02.2018, 12:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unbekanntes Duo flüchtet ohne Beute – Zeugen gesucht

© picture alliance / dpa

Zwei unbekannte Männer haben am Sonntagabend (4. Februar) einen Kiosk an der Hangeneystraße in Hangeney überfallen. Ein Kioskmitarbeiter hatte sich gegen 20.15 Uhr gerade in einem Hinterraum aufgehalten, als er bemerkte, wie zwei vermeintliche Kunden den Verkaufsraum betraten.

Er begab sich zum Tresen und wurde sofort von einem der Männer mit einer Schusswaffe bedroht. Dieser forderte die Herausgabe von Bargeld, während der zweite Mann eine Plastiktüte hochhielt. Als sich eine weitere Mitarbeiterin im Hinterraum bemerkbar machte, flüchteten die Unbekannten plötzlich aus dem Kiosk.

Zeugen beschreiben Täter

Zeugenangaben zufolge entfernten sie sich über die Heribertstraße und die Erenbertstraße in Richtung einer dortigen Grundschule.

Das Duo wird wie folgt beschrieben:

  • 1. Täter: 180 bis 185 cm groß, schlank, bekleidet mit schwarzer Hose, schwarzem Kapuzenpulli (Kapuze übergezogen) und helle Turnschuhe, Gesicht maskiert

  • 2. Täter: ca. 175 cm groß, korpulent, dunkle Haare mit Undercut, er trug eine blaue oder graue Jacke, helle Turnschuhe und eine Plastiktüte

Wer hat was Verdächtiges beobachtet? Zeugen melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. (0231) 132-7441.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt