Norbert Rempe-Thiemann ist Schulleiter der Schule am Hafen. © Nina Dittgen
Corona und Schule

Und dann zieht sich die Mutter aus – Was ein Schulleiter in Corona-Zeiten erlebt

Im Video-Interview erzählt Norbert Rempe-Thiemann, Leiter der Hauptschule am Hafen, von der anstrengendsten Zeit seines Berufslebens, von Sorgen, Kuriosem - aber auch von Positivem.

Besorgte Eltern, Lehrer als Risikogruppe, Schüler, die sich nicht immer an die Regeln halten: Schulleiter Norbert Rempe-Thiemann von der Hauptschule am Hafen bezeichnet die Corona-Zeit als „die anstrengendste Zeit in seinem Beruf“, die er gerade miterlebt.

Im Video berichtet er unter anderem von einer Mutter, die sich auszog. Er erzählt aber auch von positiven Nebeneffekten der Corona-Zeit.

Mehr zum Thema Corona und Schule lesen Sie hier:

Über den Autor
Volontär
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite
Maximilian Konrad

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.