Unfall an B236-Auffahrt - drei Menschen schwer verletzt

Schüruferstraße

Schwerer Unfall an der B236-Auffahrt in Schüren: Ein 20-jähriger Autofahrer wollte am Donnerstagnachmittag auf die Bundesstraße auffahren. Dabei übersah er einen 64-jährigen PKW-Fahrer - die beiden Fahrzeuge kollidierten.

SCHÜREN

22.04.2016, 08:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf dieser Kreuzung kam es zum Unfall.

Auf dieser Kreuzung kam es zum Unfall.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Schüruferstraße. Nach Angaben eines 20-jährigen Dortmunders fuhr er in seinem Auto auf der Schüruferstraße in Richtung Westen. In Höhe der Auffahrt zur B236n in Richtung Lünen beabsichtigte er, nach links abzubiegen.

Der Dortmunder übersah jedoch einen entgegenkommenden Seat: am Steuer ein 64-jähriger Dortmunder, auf dem Beifahrersitz dessen 37-jähriger Sohn aus Witten. Alle drei Männer verletzten sich schwer und wurden zur stationären Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 8000 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt