Unfall auf der A2: Autofahrer nahe Kreuz Dortmund-Nordwest verletzt

Autounfall

Bei einem Autounfall auf der A2 Richtung Hannover hat sich am Donnerstagmorgen ein Mensch verletzt. Der Unfall ereignete sich nahe dem Kreuz Dortmund-Nordwest.

Mengede

, 10.12.2020, 12:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf der A2 Richtung Hannover kam es am Donnerstagmorgen zu ein Unfall.

Auf der A2 Richtung Hannover kam es am Donnerstagmorgen zu ein Unfall. © dpa (Symbolbild)

Bei einem Autounfall auf der A2 hat sich ein Mensch verletzt. Wie die Polizei am Donnerstag berichtet hat, war der Autofahrer mit seinem Wagen auf der A2 in Richtung Hannover unterwegs.

Auf Höhe des Parkplatzes „Kleine Herrenthey“ habe sich das Auto gegen 9.30 Uhr plötzlich gedreht und sei gegen eine Schutzplanke gekracht, hieß es Zeugenangaben zufolge. Der Parkplatz liegt in Höhe des Autobahnkreuzes Dortmund-Nordwest.

Fahrzeug konnte nicht mehr benutzt werden

Bei dem Unfall wurde der Autofahrer leicht verletzt. Das Fahrzeug war nach dem Unfall „nicht mehr fahrbereit“, wie eine Polizei-Pressesprecherin auf Nachfrage mitteilt.

Jetzt lesen

Warum sich der Wagen plötzlich drehte, ist unklar. Auch steht noch nicht fest, wie hoch der Schaden des Unfalls ist. Mehr Details zu der verletzten Person – wie alt sie ist und wo sie beispielsweise wohnt – gibt es bislang ebenfalls nicht.

Auf den Verkehr hatte der Unfall keinen Einfluss: Es kam zu keinem Stau, der Verkehr konnte weiterfließen.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt