Unfall nach illegalem Autorennen in der Nordstadt

Raser auf der Bornstraße

Ein 23 Jahre alter Dortmunder hat sich am Mittwoch laut Polizei ein Rennen gegen einen bislang noch unbekannten zweiten Autofahrer in der Nordstadt geliefert. Der junge Mann raste über die Bornstraße und übersah dabei einen Kleintransporter. Bremsen half nicht mehr.

DORTMUND

, 11.09.2014, 16:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

auf einer größeren Karte anzeigen Der Mann aus Hamm wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. Der 23-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 18.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Aussagen zu dem unbekannten Raser machen können, unter Tel. (0231) 132 23 21 um Hinweise.  

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt