Bahnverkehr

Verkehr auf drei Dortmunder Bahn-Linien für zehn Tage unterbrochen

Durch Bauarbeiten der Deutschen Bahn kommt es ab Freitag (15. Oktober) zu Unterbrechungen im Bahnverkehr. Diese werden zehn Tage andauern. Betroffen sind drei Dortmunder Bahn-Linien.
Ab Freitag kommt es durch Bauarbeiten zu Einschränkungen im Dortmunder Bahnverkehr (Archivbild)
Ab Freitag kommt es durch Bauarbeiten zu Einschränkungen im Dortmunder Bahnverkehr (Archivbild) © picture alliance / Guido Kirchne

Ab Freitagabend führt die Deutsche Bahn in Dortmund gebündelt Modernisierungsarbeiten durch. Gebaut wird an einer Eisenbahnbrücke in Dortmund-West und den Bahnübergänge „Mergelteichstraße“ und „Am Rombergpark“.

Die Bauarbeiten führen zwischen Freitag, dem 15. Oktober, 19 Uhr und Montag, dem 25. Oktober, 4.30 Uhr zu folgenden Einschränkungen:

  • Die Züge der Linie RB 52 werden zwischen Dortmund Hbf und Hagen Hbf mit geänderten Fahrzeiten umgeleitet. Die Zwischenhalte entfallen. Als Ersatz verkehren auf der entsprechenden Strecke Busse. Der Unwetterbedingte Schienenersatzverkehr zwischen Hagen und Lüdenscheid bleibt bestehen.
  • Die Züge der Linie RB 53 fallen zwischen Dortmund Hbf und Dortmund-Hörde aus. Als Ersatz verkehren Busse. Am Wochenende vom 23. und 24. Oktober fallen die Züge zwischen Dortmund Hbf und Iserlohn aus, auch hier verkehren Busse.
  • Die Züge der Linie RE 57 werden zwischen Dortmund Hbf und Fröndenberg umgeleitet. Die Halte in Dortmund-Signal-Iduna Park, Dortmund-Hörde und Dortmund-Aplerbeck Süd entfallen. Zusätzlich halten die Züge in Schwerte. Fahrgäste zu den ausfallenden Haltestellen nutzen bitte die Züge bzw. den eingerichteten Schienenersatzverkehr der Linie RB 53.

Die Fahrplanänderungen sind unter anderem auf www.bauinfos.deutschebahn.com/nrw abrufbar.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.