Verkehrsunfall: Kind (6) wurde von Auto erfasst

Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall in Dortmund-Hörde wurde ein sechsjähriges Mädchen verletzt. Sie wurde beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst.

Hörde

, 03.03.2021, 12:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein sechsjähriges Mädchen ist am Dienstagnachmittag (2. März) bei einem Verkehrsunfall in der Gildenstraße in Dortmund-Hörde leicht verletzt worden, teilte die Polizei jetzt mit.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr eine 30-jährige Autofahrerin gegen 15.20 Uhr auf der Gildenstraße in Richtung Süden. Zur gleichen Zeit überquerte die Sechsjährige aus Dortmund die Straße in Richtung Westen.

Rettungswagen brachte das Mädchen ins Krankenhaus

Der Wagen traf das Mädchen in Höhe des Hörder Neumarkts. Eine Ampel oder einen Fußgängerüberweg gibt es an der Stelle nicht. Die Sechsjährige stürzte zu Boden und wurde leicht verletzt. Ein Rettungswagen fuhr sie in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme konnte der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt