Verletzung sorgt für Abbruch

16.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Eving Die Mini 1 und die Mini 2 des TuS Eving-Lindenhorst testeten vor den Meisterschaftsspielen gegen BV Rentfort aus Gladbeck. Während die Mini 1 mit 0:8 unter die Räder kam, spielte die Mini 2 0:0. Die F 2 spielte gegen den VfL Kemminghausen ebenfalls 0:0. Einen hohen Sieg konnte die E 2 bei TV Brechten mit 8:1 trotz zwischenzeitlichem Rückstand verbuchen. Die E 1 hingegen verlor bei DJK TuS Körne mit 1:4. Eine tolle Gala mit schönen Spielzügen zeigte die D 2 gegen den FC Brünninghausen. Mit 9:0 schickte man die Südlichen wieder auf die Heimreise. Außerdem gewann die D 1 gegen den SV Brackel 06 mit 6:1. Einen Kantersieg fuhr die C 2 beim Auswärtsspiel in Eichlinghofen ein. Mit 1:9 gewann man gegen den anderen TuS. Torhüter Serkan Erol war es zu verdanken, dass seine C 1 nicht höher beim Tabellenführer Horst-Emscher verlor. Am Ende blieb es beim 0:4.

Die B-Jugend verlor ihr Heimspiel gegen BG Schwerin mit 0:2. Einen unrühmlichen Höhepunkt fand die Partie der A-Jugend gegen den Hombrucher SV. Beim Stande von 0:0 musste das Spiel wegen einer Verletzung eines Hombrucher Spielers abgebrochen werden.

Lesen Sie jetzt