Verliebt in sein Nummernschild

Tätowierer aus England

DORTMUND John Read (48) ist verliebt. In seinen neuen alten Mercedes und das Nummernschild „DO U2“. „Meine Frau hat ihn mir geschenkt, allerdings muss ich ihn jetzt abarbeiten“, erzählt der Engländer.

30.10.2009, 05:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
John Read (48), Verehrer der Popgruppe "U2" fährt seit wenigen Wochen mit seinem Lieblingskennzeichen.

John Read (48), Verehrer der Popgruppe "U2" fährt seit wenigen Wochen mit seinem Lieblingskennzeichen.

„Der wird jetzt gepflegt. Ich war in einer Woche schon dreimal in der Waschanlage“, erzählt der symphatische Brite und lacht. So exotisch sein Nummernschild ist, so bemerkenswert ist auch sein Werdegang. „Nach dem Militär wollte ich eigentlich Ski- und Golflehrer werden“, erzählt John Read. Er war für die britische Nationalmannschaft im Ski-Langlauf bei den Olympischen Winterspielen 1992 am Start und ein Jahr später auch Teilnehmer der Nordischen Skiweltmeisterschaft in Schweden. „Ein ausgefallener Sport für Engländer.“ Heute stichelt er, der sich schon bei der Armee als Tätowierer übte. „Das Geschäft läuft gut – ich bin bis März 2010 ausgebucht.“ Sein Lieblings-Kennzeichen „Do U2“ als Tattoo unter der Haut zu tragen, kommt für ihn nicht infrage. „Diese Nummer gehört zu diesem Wagen“. Und der wird ihn auch zum nächsten Konzert der Popgruppe „U2“ fahren. 

Lesen Sie jetzt