Vier Jahre Haft für Zocker aus Dortmund

Landgericht

DORTMUND Das Landgericht hat einen 31-jährigen Zocker aus Dortmund zu vier Jahren Haft verurteilt - wegen illegalen Glücksspiels, Erpressung, Urkundenfälschung, Betruges und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

29.10.2009, 19:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lesen Sie jetzt