"Vollendete Katastrophe"

EICHLINGHOFEN "Ältere Menschen sind von Schließungen immer stark betroffen" - Reinhard Pohlmann, Abteilungsleiter für Seniorenarbeit der Stadt Dortmund, sieht das Problem ganz allgemein, ob es nun um Einzelhandel, Arztpraxen oder Postfilialen geht.

von Von Caroline Uschmann

, 22.08.2007, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Elisabeth Meister, Seniorenbeirätin für Hombruch, spricht im Fall der Eichlinghofer Plus-Filiale sogar von einer "vollendeten Katastrophe". Sie fragt sich: "Wie sollen die älteren Menschen möglichst lange selbstständig sein, wenn ihr Vorort von der Infrastruktur abgeschnitten wird?"

Lesen Sie jetzt