Vom Leben und vom Sterben

26.09.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hörde Die Fotografin Ursula Emmerich eröffnet heute um 18.30 Uhr im Café Aufbruch an der Hinteren Schildstraße 18 eine Ausstellung "Vom Leben und vom Sterben". Der Tod hat bereits viele Dichter beschäftigt, deren Texte ab 18.30 Uhr ebenfalls zu hören sind - darunter auch heitere Beiträge. Christian Bochynek begleitet Liedbeiträge an der Gitarre. Die Fotos der Künstlerin zeigen Skulpturen von europäischen Friedhöfen.

Lesen Sie jetzt