Von der Kneipe in den Knast

Verbrecher gefasst

DORTMUND Pech hatte ein 41-jähriger Mann, der am Mittwoch (28.10.) ausgerechnet die Kneipe in der Innenstadt ausgesucht hatte, in der auch eine komplette Polizei-Inspektion eine Party feierte. So erfuhr er, dass der Weg von der Kneipe in den Knast kürzer sein kann, als man glaubt.

29.10.2009, 15:12 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten auch einen PKW-Schlüssel, zu dem er keinen passenden Auto präsentieren konnte. Er gab an, den Schlüssel an einer U-Bahn-Haltestelle gefunden zu haben, den er angeblich bei der Polizei abgeben wollte. Doch die Beamten zweifelten an Wahrheitsgehalt dieser Aussage.

  • Woher der Fahrzeugschlüssel wirklich stammt, wird nun ermittelt.
Lesen Sie jetzt