Vorbereitung auf das große Kunstereignis im Dortmunder Süden

Kunst in Dortmund

Kunstfreunde haben den Termin schon lange im Kalender eingetragen. Vor dem Aplerbecker Amtshaus werden im Mai mehr als 60 Künstler erwartet. Jetzt beginnen die Vorbereitungen.

Aplerbeck

, 24.01.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Organisatoren des Künstlermarktes sind gut vorbereitet.

Die Organisatoren des Künstlermarktes sind gut vorbereitet. © Jörg Bauerfeld

Es wird das 17. Mal sein, dass sich Künstler auf dem Aplerbecker Marktplatz treffen und ihre Werke einem breiten Publikum präsentieren. Die Vorbereitungen laufen schon, Künstler können sich noch bewerben.

? Wann findet der Künstlermarkt in diesem Jahr statt? Am Sonntag, dem 3. Mai, von 11 bis 18 Uhr. Dazu kommt am selben Tag ein verkaufsoffener Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

? Wie viele Künstler nehmen in diesem Jahr teil? Geplant ist, dass um die 60 Künstlerinnen und Künstler teilnehmen. Fest steht das aber noch nicht, weil sich die Künstler noch bewerben können.

? Wie funktioniert das? Per Post oder per E-Mail. Anmeldungsformulare können bei der Verwaltungsstelle in Aplerbeck abgeholt oder im Internet heruntergeladen werden. Kontakt ist Heike Fischer (bvst-aplerbeck@stadtdo.de), Tel. 5 02 93 16. Kontakt geht auch über das Internet www.aplerbeck.dortmund.de. Anmeldeschluss ist der 1. März 2020.

? Was erwartet die Besucher beim Künstlermarkt? Wie immer: Jede Menge Kunst, ein umfangreiches Rahmenprogramm auf einer Bühne und tolle Angebote für die kleinen Besucher, die sich bei „Mitmachaktionen“ austoben können.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt