Warum Sie den Aplerbecker Apfelmarkt 2019 nicht verpassen sollten

mlzApfelmarkt

Der Aplerbecker Apfelmarkt gehört für alle Menschen aus dem Stadtteil fest zum Jahresprogramm. Zum 19. Mal findet das Fest auf dem Marktplatz statt. Das sind die Highlights.

von Birgit Mader

Aplerbeck

, 17.08.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der 19. Aplerbecker Apfelmarkt geht los am Freitag (30. August) um 17 Uhr: Um den Fassanstich kümmert sich der Dortmunder Ordnungsdezernent Norbert Dahmen (CDU). Von 18 bis 23 Uhr wird der Marktplatz zur Partyzone mit der Liveband „Feeling“, die auf „Wunsch des Stammpublikums“ auch am Samstagabend auftritt, wie Bernhard Fuest, Voristzender des Aplerbecker Förderkreises, sagt. Der Aplerbecker Förderkreis organisiert mit dem Stadtbezirksmarketing Aplerbeck, der Aplerbecker Bezirksvertretung sowie dem Dortmunder Kulturbüro das Fest.

Das Programm am Wochenende

Der Samstag (31. August) und Sonntag (1. September) stehen ganz im Zeichen der Vereine: 21 Vereine aus dem Stadtbezirk präsentieren sich zwischen 11 und 19 Uhr auf der Rodenbergwiese zwischen Amtshaus und Wasserschloß Haus Rodenberg.

Von 11 bis 18 Uhr werden sich ebenfalls am Samstag und Sonntag vor allem Familien auf dem Handwerker- und Bauernmarkt an der oberen Köln-Berliner-Straße tummeln. Der Shanty-Chor Dortmund sorgt am Samstag ab 13 Uhr für musikalische Fest-Begleitung.

Das ist für Kinder geplant

Am Sonntag wird es vor allem auf der Bühne am Markt richtig rund gehen: Von 12 bis 17 Uhr läuft die Marching Band „de Neutekrakers“ über das Fest. Um 12.30 Uhr eröffnet die Kindertanzoase Leialoha mit hawaiianischem Hula das Bühnenprogramm, es folgen die Dance Station mit Zumba (13 Uhr) sowie die Challengers mit Jazz Dance (14 Uhr).

Die Kids-Dance-Gruppe des DJK Ewaldi steht um 14.30 Uhr auf der Bühne, gefolgt vom Kinderopernchor Vorchor A (15 Uhr). Wichtig: die Aplerbecker Geschäfte öffnen mit tollen Aktionen von 13 bis 18 Uhr.

Das Essen

Aplerbeck á la Carte wird gestaltet vom Restaurant „Zum armen Dorfwirt“ sowie dem „Weinblatt“. Aber Apfelpüfferkes vom Obst- und Gartenbauverein, Waffeln, die über offenem Feuer zubereitet werden, und eine Apfelbraterei sind nur einige der Köstlichkeiten, die die Besucher erwarten.

Kinder können Karussell fahren. Die beliebten Riesenspielzeuge werden vor der Sparkassen-Geschäftsstelle aufgebaut. Beim Handwerker- und Bauernmarkt können Kinder lernen, zu schmieden oder mit Leder zu arbeiten. Die Schwimmgemeinschaft SG Süd bietet das Minisportabzeichen an.

Ein Kinderbewegungsabzeichen können junge Festbesucher beim TV Gut Heil Aplerbeck ablegen. Handtücher und Wechselwäsche sollten dann im Gepäck sein. Am Samstag wird es gegen 22 Uhr als Höhepunkt ein Feuerwerk direkt über dem Festgelände geben.

Der Verkehr fährt nur eingeschränkt

Ab Donnerstag (29. August) fahren nach dem Wochenmarkt bis zum Montagmittag (2. September) die DSW21-Buslinien nicht durch den Aplerbecker Ortskern. Die Verkehrsführungen sind ausgeschildet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Bürger klagen gegen Verwaltung

„Eine Klage ist vorbereitet“: Bürger kämpfen gegen Ausbau der Bahnunterführung in Sölde