Was am Donnerstag in Dortmund wichtig wird: Ganztagsbetreuung, Frühjahrsputz und Steven F.

Dortmund kompakt

Schüler lassen heute die Spuren von Nazis verschwinden, während der Prozess gegen Neonazi Steven F. losgeht. Außerdem findet die Ratssitzung zu den Neuregelungen für Ganztagsschulen statt.

von Rachel Patt

Dortmund

, 28.03.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Schülerinnen und Schüler lassen Nazi-Spuren verschwinden.

Schülerinnen und Schüler lassen Nazi-Spuren verschwinden. © Peter Bandermann (A)

Das wird heute wichtig:

  • Am Amtsgericht Dortmund startet heute der Prozess gegen den 24-jährigen Neonazi Steven F. aus Dorstfeld. Er soll wiederholt versucht haben die Bevölkerung im Stadtteil Marten durch Gewalttaten einzuschüchtern.
  • Unter dem Motto „Frühjahrsputz gegen Nazischmutz“ gehen Kinder und Jugendliche heute in Marten auf die Straße. Die Naziszene aus Dorstfeld hat versucht, ihr „Wirkungsfeld“ weiter auszudehnen. Schülerinnen und Schüler ziehen nun durch die Straßen, um mit Sprühflaschen und Schabern Nazipropaganda zu entfernen.
  • Während der Dortmunder Ratssitzung wird heute entschieden, wie genau Ganztagsbetreuung an Schulen in Zukunft aussehen soll. Um diese Frage gibt es aktuell eine Diskussion (siehe unten).

Das sollten Sie wissen:

  • Dortmunder Schulen müssen die Ganztagsbetreuung neu ausschreiben und innerhalb von drei Monaten neu organisieren. Grund dafür ist ein Ministeriumserlass von 2010. Der Zeitplan ist eng, die Folgen unklar. Wie geht die Stadt damit um? (RN+)
  • Zwei Monate vor der Europawahl hat gestern die Europaministerkonferenz mit Vertreterinnen und Vertretern aller 16 Bundesländer im Signal Iduna Park stattgefunden. Auch Promis sind gekommen, um im Stadion für Europa Flagge zu zeigen.
  • Nach gut zwei Jahren Bauzeit wurde gestern das neue Foyer der Messe Westfalenhallen eröffnet. Der spektakuläre gläserne Neubau ist nicht die einzige Neuerung bei den Hallen. (RN+)

Das Wetter:

Die Sonne kann sich heute in Dortmund nicht durchsetzen. Abends ist der Himmel bewölkt und die Temperaturen liegen über den Tag verteilt zwischen 6 und 10 Grad.

Das können Sie am 28.03.19 in Dortmund unternehmen:

  • Die amerikanische Blues-Band Jane Lee Hooker kommt nach Dortmund und rockt die Bühne des Blue Notez Club in der Joseph-Cremer-Str. 25. Los geht‘s ab 20 Uhr, Tickets kosten 24 Euro.
  • Für einen guten Mix aus Jazz und Poetry Slam kann man heute ab 20 Uhr ins Fritz-Henßler-Haus in der Geschwister-Scholl-Straße gehen. Der Eintritt kostet 5 Euro.
  • Für ein bisschen Spaß und Comedy sorgt heute Stefan Keim mit seinem Programm „Meuchler, Strizzis und Fiaker“ im Café Orchidee im Rombergpark. Los geht‘s um 19 Uhr.

Hier wird geblitzt:

Allerstraße, An der Goymark, Brandisstraße, Deggingstraße, Friedrichshagen, Hansemannstraße, Heideweg, Im Odemsloh, Jungferntalstraße, Köln-Berliner-Straße, Nelkenstraße, Steinkühlerweg, Volksgartenstraße, Westfalendamm, Wittener Straße. Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt