Was am Freitag in Dortmund wichtig ist: Ende der Sierau-Ära, Horror-Baustellen, Awo-Fest

Dortmund kompakt

Oberbürgermeister Ulrich Sierau tritt 2020 nicht mehr bei der Wahl an, wir haben die nervigsten Baustellen in Dortmund zusammengefasst und das Awo-Fest in der City geht heute los.

von Patricia Friedek

Dortmund

, 30.08.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was am Freitag in Dortmund wichtig ist: Ende der Sierau-Ära, Horror-Baustellen, Awo-Fest

Die Ära Sierau neigt sich ihrem Ende zu. © Peter Bandermann (Archiv)

Das sollten Sie wissen:

Das können Sie am Freitag in Dortmund unternehmen:

  • Zum sechsten Mal öffnen Baron und Baronin zu Knyphausen die Tore des Schlossparks in Dortmund-Bodelschwingh für die Gartenflair. Eröffnet wird die Gartenflair heute um 11.30 Uhr, die Tore öffnen schon um 11 Uhr und schließen um 19 Uhr. Das ganze Wochenende gibt es kostenlos historische Parkführungen. Heute um 14, 15 und 16 Uhr. Alle weiteren Infos gibts im Artikel.

Das Wetter:

Es wird kühler. Mit 13 Grad und Sonne startet der Tag, am Mittag wird’s etwas wärmer bei bis zu 24 Grad. Es bleibt den Tag über sonnig und auch die Nacht wird klar.

Hier wird geblitzt:

Benediktinerstraße, Schlagbaumstraße, Groppenbrucher Straße, Castroper Straße, Kuithanstraße, Am Remberg, Markgrafenstraße, Rheinlanddamm, Karl- Liebknecht- Straße, Rückertstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt