Was am Samstag in Dortmund wichtig wird: Bewaffneter Polizei-Einsatz, Demo-Absage

Dortmund kompakt

Die ursprünglich für heute angesetzte Anti-Rassismus-Demo in Dortmund wird nicht stattfinden. und: Am Freitag kam es nach Schüssen in der Innenstadt zu einem bewaffneten Polizei-Einsatz.

von Paula Protzen

Dortmund

, 27.06.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Polizisten sichern den Schauplatz eines bewaffneten Überfalls in der Dortmunder Innenstadt.

Polizisten sichern den Schauplatz eines bewaffneten Überfalls in der Innenstadt. © Thomas Thiel

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Die neuesten Entwicklungen zur Corona-Krise in Dortmund gibt es in unserem Liveblog: immer aktuell und kostenlos!

  • Die für heute angekündigte Anti-Rassismus-Demo auf dem Hansaplatz in Dortmund findet nicht statt. Laut einem Mitveranstalter soll sie mutmaßlich um eine Woche verschoben werden. Es gab Sicherheitsbedenken.

Das sollten Sie wissen:

Das können Sie am Samstag in Dortmund unternehmen:

  • „Falsche Wimpern – echte Musik“: Das verspricht das Programm der Zucchini Sistaz, die heute im Schalthaus auftreten. Das Frauen-Trio präsentiert flotten Swing auf die Bühne, begleitet unter anderem von Kontrabass und Ukulele. Das Konzert ist Teil der Reihe RuhrHOCHdeutsch. Karten sind für 27 Euro erhältlich.


Das Wetter:

Heute wird es wechselhaft: Der Tag beginnt bei 20 Grad. Die Temperaturen klettern im Laufe des Vormittags auf 25 Grad, bis Wind und Regen für einen kleinen Temperatur-Dämpfer sorgen. Bis in den Nachmittag hinein ist mit kleinen Schauern zu rechnen. Am Abend ist mit gut 24 Grad zu rechnen, die Nacht bleibt sternenklar.

Hier wird geblitzt:

An den Emscherauen, Beurhausstraße, Borsigstraße, Brackeler Straße, Breierspfad, Dollersweg, Germaniastraße, Grotenbachstraße, Königsheide, Krinkelweg, Parsevalstraße, Rheinlanddamm, Schneiderstraße, Westfalendamm

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt